Die Kunst ist tatsächlich das Weglassen. Nennen Sie es Markenkern, Charakter oder Gesicht: Bei einem Logo oder im Corporate Design geht es darum, Ihren unverwechselbaren Auftritt so reduziert wie möglich zu gestalten.

Logo für Sigrid Bauer public relations and design

Sigrid Brauer public relations living & design
Das Presseportal ist spezialisiert auf die schönen Dinge rund um Haus und Garten.

Projekte für diesen Kunden:
- Logo

Kundenmeinung lesen

Logodesign, Corporate Design für Melanie Magers-Bauerle Lu jong Heilyoga von Doris Peiter

Lu Jong Heilyoga
Melanie Magers-Bauerle ist autorisierte Lehrerin für Lu Jong, eine alte tibetische Art des Yoga.

Projekte für diesen Kunden:
- Flyer ansehen
- Geschäftsausstattung ansehen
- Logo

Kundenmeinung lesen

Logo Design für verschiedene Kitas in Hamburg

Projekte für diesen Kunden:
- Logo

Corporate Design – das unverwechselbare Erscheinungsbild für Ihr Unternehmen.

Als Corporate Design bezeichnet man das visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens oder einer Organisation. Das Corporate Design ist ein Bereich der Corporate Identity. Die wichtigsten Elemente des Corporate Designs sind: das Logo (Firmenzeichen), die Schriften und die Typografie (Corporate Types), die Farbe (Hausfarbe oder Corporate Colour), die Fotos, Illustratioen und Grafiken (Bildwelten), ein Slogan (Claim) und der Sprachstil (Tonalität). Damit die Anwendung und das Zusammenspiel dieser Elemente immer im Sinne der Corporate Identity wirken, werden Gestaltungsrichtlinien für alle Medien verbindlich festgelegt. Corporate Design wird in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt, z.B. bei der Geschäftsausstattung (Visitenkarten, Briefbögen, Kurzbrief und Briefhüllen), Internetanwendungen, Flyer und Broschüren, Wegeleitsystem, Produkt- und Verpackungsgestaltung, Plakate, Anzeigen, Messe- und Ausstellungsdesign.

Das Logo ist das wichtigste Element des Corporate Designs

Für das Logo kennen wir viele Bezeichnungen: Firmenzeichen, Signet, Markenzeichen oder Bildmarke. Immer ist ein klar gestaltetes Element gemeint, dass die wesentliche Merkmale eines Unternehmens oder eines Produktes in sich vereint. Je reduzierte die Form des Logos ist, umso stärker ist seine Wirkung und umso besser prägt es sich ein. Das Logo darf nie fehlen, wenn sich das Unternehmen präsentiert. Es funktioniert ganz groß z. B. auf einem Plakat oder sehr klein auf der Visitenkarte. Häufig setzt sich ein Logo aus einem Zeichen und einer Textzeile zusammen. Hier spricht man von einer Wortbildmarke.

Die Hausschrift prägt das Erscheinungsbild ganz wesentlich.

Seit der Digitalisierung der Medien gibt es eine schier unüberschaubare Vielfalt von Schriften. Schriften werden auch Fonts genannt. Dem Laien erschließen sich häufig nur die offensichtlichen Unterschiede wie serifenlose Fonts (Arial), serifenbetonte Fonts (Times New Romen) oder Formen von Schreib- und Schmuckschriften. Innerhalb der Schriftarten wie z.B. der Grotesken (Schriften ohne Serifen) gibt es tausende von unterschiedlichen Schriftdesigns. Die Unterschiede machen sich sehr schnell in der Anwendung bemerkbar und sie tragen entscheidend dazu bei, ob Texte gern gelesen werden, oder ob man sich als Leser mit einer unstrukturierten Bleiwüste konfrontiert sieht. Genauso wie das Logo sollte die Schrift zum Unternehmen passen und konsequent überall in der Unternehmenskommunikation eingesetzt werden.

Die Farben sprechen den Betrachter emotional an

In der westlichen Kultur empfinden wir Blau- und Grüntöne als kühl und beruhigend, alle Gelb-, Orage- und Rottöne als warm und anregend. Es gibt Millionen von Zwischenstufen und Farbschattierungen. Durch geschickte Kombinationen von Farben und Formen kann man eine Wirkung oder Aussage sehr gezielt steuern. Farben sind das stärkste Gestaltungselement innerhalb des Corporate Designs. Hat sich ein Unternehmen am Markt etabliert, wird es sehr schnell über seiner Hausfarbe identifiziert. Denke wir an die Telekom mit dem Magenta oder Nivea und das Blau.

Fotos, Illustrationen und Grafiken schaffen Atmosphäre

Ein weiteres wichtiges Gestaltungselement sind Bilder. Das können Fotos, Illustrationen oder sonstige Grafiken sein. Bilder können Inhalte ergänzen und unterstreichen. An Bildern bleibt der Betrachter als erstes hängen. Noch bevor er ein Wort des Textes lesen kann hat er bereits die Atmosphäre eines Bildes aufgenommen. Durch Bildwelten werden Emotionen transportiert, die dann mit dem Produkt oder dem Unternehmen in Verbindung gebracht werden.

Sie möchten für Ihr Unternehmen ein Logo oder ein komplettes Corporate Design entwickeln lassen. Doris Peiter berät und unterstützt Sie bei Ihrem Vorhaben mit Sachverstand und Leidenschaft.

Doris Peiter
Kompetente Beratung mit Sinn und Verstand.
E-Mail: mail@doris-peiter.de, Telefon: 040 / 4 22 17 54 oder 0172 / 4 70 26 07